Trabucco San Lorenzo

Von Peschici bis Vieste gibt es entlang der Küste 16 Trabucci. Diese werden von Einheimischen restauriert, um sie für zukünftige Generationen zu erhalten, und sind am Gargano geschützt. In der Vergangenheit wurden diese Pfahlbauten, welche an für den Fischfang strömungsgünstigen Stellen errichtet wurden, zur Fischerei genutzt. Mit ihnen war man wetter- und witterungsunabhängiger. Auf der Website der Trabucchi del Gargano der „Associazione Onlus La Rinascita dei Trabucchi Storici“ findet man viele wissenswerte Informationen rund um die Trabucchi am Gargano.

Wir haben das „Trabucco San Lorenzo“ besucht, welches sich kurz vor Vieste, am gleichnamigen Strand, befindet. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag kann man ab 18:00 Uhr, für eine Stunde am traditionellen Fischen teilnehmen. Guides, welche auch deutsch sprechen, erklärt allen Interessierten nicht nur die Geschichte und Bauweise der Trabucci, sondern auch die Techniken des Fischens. Für nur 10 €, bzw. 8€ für Kinder, kann man teilnehmen. Der gesamte Erlös fliesst in die Erhaltung dieser Pfahlbauten.

Info-Telefon oder WhatsApp:
+39 340 6848737
+39 340 4577286

Gallerie

Ausflugsziele in der Region

Video

Kartenansicht

Aktuelle Wettervorhersage

Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

- facebook | Abonniert auch unseren facebook-Kanal -


- Unser Partner | Schaut mal rein -