Marlinger Waalweg

Heute stellen wir Euch den Waalweg zwischen Forst und Lana vor. Auch wenn diese Wanderung zu jeder Jahreszeit seinen Reiz hat, so ist doch das Frühjahr mit seiner Obstblüte die attraktivste Zeit im Jahr.

Wir haben unser Auto in Lana an der Busstation geparkt, um dann von dort mit dem Bus nach Forst zu fahren. Hier besteigt man die Buslinie 211 Richtung Meran. Am Meraner Busbahnhof steigen wir dann in die Buslinie 212 um. Direkt an der Bushaltestelle in Forst (gegenüber dem Schlosswirt) steigen wir aus. Der Aufstieg erfolgt über die Nörderstrasse und den Lahnweg. Nachdem man die Bahnlinie überquert hat, erreicht man den Marlinger Waalweg.

Ab sofort wandert man, in südlicher Richtung, vorbei an herrlichen Obstgärten, malerischen Wäldchen und gemütlichen Raststationen in Richtung Lana. Für eine Einkehr können wir Euch das Gasthaus Schönblick, welches direkt am Waalweg liegt empfehlen. Leckere Südtiroler Küche, mit einem herrlichem Blick auf den Meraner Talboden und die umliegenden Obstplantagen entschleunigen und sorgen für eine gute Erholung.

Nachdem man ausgiebig gerastet hat, geht es weiter. Unterhalb der Kapelle St. Felix, deren offener Brunnen eine besondere Heilkraft zugesprochen wird, folgen wir dem Waalweg weiter. Beim Blick ins Tal fällt einem immer wieder die Meraner Pferde-Rennbahn in Untermais auf. Nächster Stop ist die Leitenschenke oberhalb von Tscherms. Wenige Minuten später endet der Marlinger Waalweg oberhalb von Lana.

Über die Raffeingasse steigen wir dann wieder ab, um zum Parkplatz in Lana, unserem Ausgangspunkt, zurückzukommen.

Gallerie

Weitere Ausflugsziele

Video

Kartenansicht

Aktuelle Wettervorhersage

- Unser Partner | Schaut mal rein -

Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar verfassen