St. Johann in Tirol

Von München aus erreicht man St. Johann in Tirol nach ca. 110 km und 1,5 h Fahrzeit. Gerade an den Winterwochenenden empfiehlt es sich die Autobahn von München Richtung Innsbruck zu fahren, dann an der Ausfahrt Oberaudorf ab- und weiter über die Landstraße nach Kössen und St. Johann in Tirol zu fahren. So vermeidet man etwas den starken Verkehr rund um Scheffau. Das Skigebiet in St. Johann/Tirol liegt zwischen der großen Skiwelt (Scheffau, Ellmau, Söll, …) und dem mondänen Kitzbühel. Viele Wintersportler bleiben in Scheffau hängen, oder fahren weiter in den „nobleren“ Skiort Kitzbühel. So kommt es, dass das Skigebiet von St. Johann nie so überlaufen, also ein echter kleiner Geheimtipp ist.

Das Skigebiet St. Johann in Tirol ist ein äußert vielseitiges Skigebiet, in welchem 22 Pisten für alle Könnens-Stufen vorhanden sind. 23 Aufstiegshilfen bringen die Wintersportler zügig und mit kurzen Wartezeiten ins Skigebiet. Die Pisten sind bestens präpariert. Insbesondere das carvende Ski-Volk findest perfekte Bedingungen und ausreichend Platz für die richtigen Schwünge. Eine professionelle Ski-Cross-Movie-Strecke und ein großer Funpark lassen das Herz der jugendlichen Skiakrobaten höher schlagen. Beide sind sehr gut gepflegt und erstklassig eingerichtet. Bei ausreichend Schnee findet man neben den Pisten auch schöne Tiefschnee-Hänge, die je nach Schneelage ausgiebig genutzt werden.

Für die Mittagspause empfehlen wir die Harschbichlalm auf 1604m, direkt unter dem Kitzbühler Horn und gleichzeitig am höchsten Punkt des Skigebiets, welche für ihre erstklassige Küche und gemütliche Atmosphäre bekannt ist. Kasspatzn, Schinkennudeln, Kaiserschmarrn, Apfelstrudl, Germknödl und Wiener Schnitzel zu fairen Preisen sind nur ein kleiner Ausschnitt aus der reichhaltigen Küche, welche dem Wintersportler wieder genug Energie geben.

Liftpreise und weitere Informationen erhält man auf der Website des Skistar St.Johann/Tirol. Der Parkplatz an der Harschbichlbahn ist kostenpflichtig. Hier muss man ein Parkticket ziehen. Beim Kauf eines Skipasses werden die Parkgebühren „verrechnet“, so daß für Liftnutzer das Parken gratis ist.

Gallerie

Ausflugsziele

Video

Kartenansicht

Aktuelle Wettervorhersage

Schneelage

Link-Tipps

- Unser Partner | Schaut mal rein -

Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.